Joomla! Shop
 
Freitag 23 Feb 2018
 
 

 

DD-Ausbildung

Die Ausbildung und Erziehung des Deutsch-Drahthaar - dies gilt generell für alle Hunde - muss schon im Welpenalter beginnen. So sollten die Befehle

  • Sitz und Platz

  • das Gehen an der Leine

  • das Herkommen auf Ruf und Pfiff

schon frühzeitig geübt werden, damit der Junghund sie beherrscht. Sind die allgemeinen Grundlagen des Gehorsam gelegt bzw. gefestigt, beginnt die jagdliche Ausbildung und damit die Vorbereitung auf die unterschiedlichen Prüfungen des Jagdgebrauchshundeverbandes, bei denen die natürlichen Anlagen des Deutsch-Drahthaar überprüft werden.

  • Verbandsjugendprüfung (VJP)

  • Verbandsherbstzuchtprüfung (HZP)

  • Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)

Natürlich ist neben der Erziehung und Ausbildung der täglich Umgang und das Spielen mit dem Welpen und Junghund von Bedeutung. Dies festigt die Bindung des Deutsch-Drahthaar zu seinem Führer und verschaft ihnen (Herrchen und Hund) Bewegung.

Da in der heutigen Zeit der tägliche Jagdeinsatz eher die Ausnahme darstellt, ist der Deutsch-Drahthaar durch sein selbstbewusstes und ruhiges Wesen im Alltag, Haus, Auto oder auch auf Reisen ein angenehmer Begleiter und Spielkamerad für Kinder. Er ist zufrieden, wenn er mit seiner Familie zusammen ist, aber auch das Alleinsein ist für ihn kein Problem.

Zu dieser Thematik hat der Verein Deutsch-Drahthaar e.V. eine sehr anschauliche DVD erstellt. Diese kann bei der Hauptgeschäftsstelle des VDD bestellt werden. Sie kostet 6,50 € incl. Versandkosten.

 

 

 
 
Templatedesign by Faber Webdesign